Fotoleiste Heimatverein Obbornhofen e.V.


Herzlich willkommen auf unserer Homepage!



Aktuell
Workshop "Digitalisierung des Heimatmuseums"
  • Das Museum auch besuchen können, wenn es gerade nicht geöffnet ist oder man weit entfernt wohnt:
  • Sich dabei in allen Räumen umsehen können:
  • Mehr über Ausstellungsstücke erfahren:
All das ist möglich, wenn das Heimatmuseum digitalisiert wird.
Dann kann eine Besichtigung und Information auch am Bildschirm oder Handy erfolgen.
Daran arbeiten der Vorstand und weitere Interessierte in einem Workshop, der von der Geschichtsmanufaktur Kutzner und Katrin Hitziggrad moderiert wird.
Außerdem sollen QR-Codes an besonderen Obbornhofener Sehenswürdigkeiten und Gebäuden angebracht werden (z.B. Obborn, ehemalige Saynagoge), über die mit dem Handy Informationen über deren Geschichte abrufbar sind.

Spieleabende
Alle 14 Tage freitags im gemütlichen "Konferenzraum" in der Kulturscheune ist - zur Zeit um 19:00 Uhr - Spieleabend.
Die Termine werden jeweils kurzfristig mitgeteilt.
Ob Brett- Karten- oder Strategiespiel: Möglich ist alles, wofür sich Mitspieler*innen finden.
Deshalb: Je mehr Leute zu den Spieleabenden kommen, desto mehr ist machbar.
Nachfragen bei Regina Epp, 0175 2910 447.

Was steht bevor?
Veranstaltungen:
Siehe unter -> Termine

Anschaffungen:
Z.B. Lautsprecheranlage, Internetanschluss, Getränkekühlschrank, fehlendes Küchenzubehör, Leinwand und Beamer...

Bestandsaufnahme mit der Stadt Hungen,
was an Renovierung, Instandsetzung und Reparaturen nötig und im Lauf der nächsten Jahre umsetzbar ist.
(Die Stadt Hungen ist Besitzerin der Gebäude und hat sie dem Heimatverein zur Nutzung überlassen.)

Rückblick und Pressespiegel
14. und 21.12. 2023: Glühweinabende
Nicht nur der Glühwein und heiße Apfelwein hat gewärmt, sondern auch der Gesprächsaustausch.
Glühweinabend in der Kulturscheune am 21.12.2023
06.12.2023: Nikolausfeier und -markt
Wir danken ganz herzlich allen Helfer*innen, vor und hinter den Kulissen, die diese gut besuchte Feier möglich gemacht haben!
Fotos, die die Stimmung einfangen - zum Vergrößern bitte anklicken:
Nikolausmarkt im Hof des Heimatmuseums  Das Lädchen mit seinem Angebot  Lampenfieber singt Nikolauslieder  Fassade des Heimatmuseums  Treppe und Eingangstür Heimatmuseum. Hier verteilte der Nikolaus die Geschenke an die Kinder.

29.09.2023: Krimilesung mit Jule Heck
Jule Heck, am Tisch, bei der Krimilesung
24.09.-01.10.2024: Weltackerausstellung
24.09.2024: Erntedankfest
Überreichen unseres Konzepts an die Hessische Staatskanzlei am 20.07.2023
Hoffest am 24.06.2023: Gelungener Auftakt
Coaching für den Heimatverein
Coachinggruppe bei der Arbeit im Hof des Heimatmuseums
Coachinggruppe am 9. Juni 2023 bei der Arbeit im Hof des Heimatmuseums
-> Foto vergrößern
-> Mehr erfahren:

22.06.2023: "Heimatmuseum Obbornhofen ist Modellprojekt"
Ein Bericht in der Gießener Allgemeinen von Christina Jung:
"Vor rund einem Jahr stand der Heimatverein Obbornhofen vor dem Aus und mit ihm das Museum im Dorf. Heute ist es Modellprojekt und soll zu neuem Leben erweckt werden."
-> Zum Bericht in der Gießener Allgemeinen:

11.06.2023: "Obbornhofens Bürgermeisterei"
Artikel in der Gießener Allgemeinen von Patrick Dehnhardt:
"Es ist schon ein paar Jahrzehnte her, dass Obbornhofen einen eigenen Bürgermeister hatte. Im Januar 1977 wurde die Gemeinde in die Stadt Hungen eingegliedert. Das alte Rathaus war danach zwischenzeitlich Sparkassenfiliale. Mittlerweile ist es ein beliebter Ort für Hochzeiten und gehört zudem zum Museumsgebäudeensemble dazu."
-> Zum Artikel in der Gießener Allgemeinen:

06.05.2023: Vorstandswahl bei der Mitgliederversammlung:
Nach einem drohenden Aus für den Heimatverein gibt es einen neuen Vorstand mit 9 Mitgliedern.
-> Zur Seite mit Foto und Namen des neuen Vorstands:

16.04.2023: "Kohle allein reicht nicht"
Ein Bericht in der Gießener Allgemeinen über das Heimatmuseum und den Heimatverein von Patrick Dehnhardt:
"Im Keller des Heimatmuseums Obbornhofen steht ein Stück Zeitgeschichte: die letzte Kohle aus dem nahe gelegenen Tagebau. Doch trotz des durchaus imposanten Exponates macht man sich beim zuständigen Heimatverein grundsätzlich Gedanken und geht neue Wege."
-> Zum Bericht in der Gießener Allgemeinen:

13.01.2023: "Ideen haben wir viele"
Ein Artikel in der Gießener Allgemeinen über den Start des Modellprojekts von Patrick Dehnhardt:
"Hungen (pad). »Alter Treffpunkt - neuer Anstrich« - so ist der Titel eines Förderprogramms der Stiftung »Miteinander« und der Hessischen Staatskanzlei. Der Heimatverein Obbornhofen zählt zu den acht Modellprojekten der zweiten Förderrunde. Zuvor hatten Eberhard Müller und Käthe Richter sich mit dem historischen Fachwerk-Ensemble um die Beratungsförderung beworben."
-> Zum Bericht in der Gießener Allgemeinen:

12.01.2023: "Alter Treffpunkt – Neuer Anstrich"
Artikel von Eberhard Müller über den Start des Modellprojekts:
"Der Heimatverein Obbornhofen e.V. ist eines von acht Modellprojekten aus der zweiten Förderrunde des Programmes „Alter Treffpunkt – Neuer Anstrich“ der Hessischen Staatskanzlei und der Landesstiftung Miteinander in Hessen.
Der Verein unter Federführung von Eberhard Müller und Käthe Richter ergriff die Initiative und bewarb sich mit dem historischen Fachwerk-Ensemble um die Beratungsförderung."

-> Zum Bericht in der Gießener Allgemeinen:

23.06.2022: "Nachwuchs gesucht"
Artikel in der Gießener Allgemeinen über ein drohendes Aus des Heimatvereins von Patrick Dehnhardt:
"Hungen (pad). Vor 55 Jahren wurde der Heimatverein Obbornhofen gegründet, vor 30 Jahren übernahm er das Alte Rathaus, welches seitdem mit dem Heimatmuseum ein Ensemble bildet. Doch der Verein hat das Problem, dass er dringend neue Vorstandsmitglieder sucht. Auf dem Sommerfest am Sonntag war dies ein zentrales Thema."
-> Zum Bericht in der Gießener Allgemeinen:


Made with Bluefish HTML editor.